Angebotsformen



Teamfortbildungen/Inhouse-Veranstaltungen

Sind einrichtungs- bzw. teaminterne Fortbildungen. Die Dauer kann ein- oder mehrtägig sein. Anfragen richten Einrichtungen bzw. Leiterinnen direkt an mich.

Seminare bei Bildungsträgern

Sind regionale, meist mehrtägige Fortbildungsangebote in spezifischen Tagungshäusern oder Bildungsstätten, zu denen sich pädagogische Fachkräfte aus unterschiedlichen Kindertageseinrichtungen anmelden können. Bildungsträgern stehe ich für Fortbildungsangebote als Referentin zur Verfügung. Über meine eigenen Themenvorschläge für Fortbildungen hinaus spreche ich gerne mit Ihnen über Ihre individuellen Fortbildungswünsche.


 

Themen

Aktuelles

  • Flüchtlingskinder in der Kita

 

Kita!Plus Fortbildungen des Landesprogramms Rheinland-Pfalz

  • Entwicklungsbegleitung von Kindern
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Familien
  • Prozessbegleitung: Organisationsentwicklung

 

 

Team- und Konzeptionsentwicklung

  • Unsere pädagogische Konzeption und damit die Qualität unserer Arbeit weiter entwickeln
  • Effektive Arbeitsmethoden im Team
  • Kommunikation auf einer Augenhöhe; Wie Gesprächsführung im Umfeld Kindertageseinrichtung besser gelingt
  • Kollegiale Beratung im Team

 

 

Wertvolle Themen für die pädagogische Arbeit

  • Bildung durch Beziehung; Wie Erzieherinnen den Entwicklungs- und Lernprozess von Kindern fördern
  • Kinder reden mit! Partizipation in der Kita
  • Elternbeteiligung
  • Der Raum als dritter Erzieher. Die Chancen der Raumgestaltung in Kindergarten und Krippe
  • Lernwerkstätten in der Kindertagesstätte
  • Beobachten und Dokumentieren kindlicher Bildungs- und Entwicklungsprozesse - Bildungs- und Lerngeschichten nach Margret Carr
  • Entwicklungseinschätzung nach Prof. Dr. Kuno Beller
  • Portfolioarbeit in Kindergarten und Krippe
  • Lernmethodische Kompetenzen erwerben - Projektarbeit in der Kindertageseinrichtung – best practice aus Reggio Emilia

 

Krippe

  • Lasst mir Zeit! Grundlagen der Arbeit Emmi Piklers
  • Kleine Kinder achtsam in ihren Bildungs- und Entwicklungsprozessen begleiten ( Entwicklungsaufgaben von Kindern unter drei Jahren )
  • Die Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern beobachten und dokumentieren – geeignete Instrumente für die Arbeit mit Kindern unter 3
  • Die Lust am Lernen - Wie junge Kinder lernen. Was sie können. Was sie brauchen
  • Sichere und respektvolle Bindungsbeziehungen. Nährstoff für eine gesunde kindliche Entwicklung
  • Bindung-Bildung-Beziehung
  • „Ich bin neu hier – Gib mir Zeit dir zu vertrauen“ – Das Eingewöhnungskonzept nach INFANS
  • Unter Drei – mit dabei; Wege zu einem qualifizierten Betreuungsangebot in Kita und Krippe ( Grundlagen der Arbeit mit Krippenkindern )



Gerne können Sie mich auch zu Ihren individuellen Fortbildungswünschen anfragen: info@edith-ostermayer.de